5 E auf Langeoog

Gut gelaunt machte sich die Klasse 5e gemeinsam mit Frau Ohling und Frau Cramer auf den Weg nach Langeoog. Vom ZOB in Aurich aus ging es nach Bensersiel zum Fähranleger. Die Idee nach Langeoog zu fahren hatten an diesem Tag besonders viele Menschen. Nach der Überfahrt auf einer gut ausgelasteten Fähre, ging es mit der Inselbahn weiter zum Ortskern von Langeoog. Nach einem Fußmarsch zum Strand waren alle froh, endlich den Sand unter den Füßen zu spüren und das Meer zu sehen.

Das Wetter war perfekt! Natürlich nutzten einige die Gelegenheit für eine Abkühlung oder eine gepflegte Schlick-schlacht. Nach dem Baden wurde die Klasse sogar vom örtlichen DLRG für ein vorbildliches Verhalten am Strand gelobt. Einige angriffslustige Möven wollten sich über die mitgebrachten Pausenbrote hermachen, doch Frau Ohling verscheuchte diese mutig mit einem Handtuch!

Dann ging es los! Ein Sandburgenwettbewerb hielt die gesamte Klasse in Atem. Es wurde geplant, gebuddelt, gesammelt und geschmückt. Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen. Die geballte Kreativität von 29 buddelwütigen Fünftklässlern führte nicht nur zu großartigen Ergebnissen, sondern auch zu einer Kugel Belohnungseis. Nach dieser Erfrischung gab es Zeit, in kleinen Gruppen die örtlichen Geschäfte um das ein oder andere Mitbringsel zu erleichtern und die preislichen Unterschiede von Pommes und co. zu ermitteln. Nicht ohne diese anschließend ausgiebig zu diskutieren und die Ursachen mit Frau Cramer zu erörtern.

Gut gelaunt und mittlerweile auch ein wenig geschafft, trafen sich alle am Bahnhof wieder, um dann den Rückweg antreten zu können.

Auch wenn es einem Schüler am Ende des Tages leider nicht so gut ging und dieser ärztliche Hilfe benötigte, so haben alle Schüler/innen einen abwechslungsreichen, aufregenden Tag bei bestem Wetter auf Langeoog erleben dürfen.

Text und Fotos: Dorothea Cramer

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: