Vier eTwinning Qualitätssiegel gehen nach Aurich

Vier eTwinning Qualitätssiegel für das Ulricianum

Das Ulricianum war erneut erfolgreich bei der Bewerbung um eTwinning Qualitätssiegel. Gleich 4 von 13 Siegeln, die in Niedersachsen verliehen werden, gehen nach Aurich. 

Das eTwinning-Qualitätssiegel würdigt gelungene digitale Austauschprojekte zwischen Schulen in Europa. Eine große Rolle spielen dabei die Zusammenarbeit zwischen Schülerinnen und Schüler der Partnerschulen sowie der pädagogisch sinnvolle Einsatz digitaler Medien.

In diesem Jahr vergeben der PAD und die Kultusministerien beziehungsweise Senatsverwaltungen der Bundesländer das Siegel bundesweit für insgesamt 133 eTwinning-Projekte an 105 Schulen.

 

In diesem Jahr erhielten folgende  Projekte am Ulricianum die Siegel: 

 

EuroVisions – Sounds and Colours of Our Europe – Photography mit der Erasmus+ AG von Frau Steinmeyer und Frau Kleen

 

Sustainable Minimalism mit der eTwinning AG von Frau Schmeer

 

Food For Future mit der 10a und Frau Schmeer

 

U2E : U’re Up for Europe! mit der eTwinning AG von Frau Kleen

 

 

 

Mein Glückwunsch und ein großes Dankeschön an alle Teilnehmenden und auch an alle eTwinning Lehrkräfte am Ulricianum!

 

Auch im kommenden Schuljahr wird es verschiedene Projekte geben, wir werden die betreffenden Jahrgänge Mitte September per Email anschreiben.

 

Wer also nun Lust bekommen hat, auch an einem internationalen online Projekt auf eTwinning teilzunehmen: neue Schüler und Schülerinnen sind herzlich willkommen. 

 

Die Jahrgänge 7/8 und 10/11 werden bei der Certilingua Infoveranstaltung am 13.09.2022 Informationen zu eTwinning Projekten bekommen. Bei Fragen können die Kolleginnen Frau Book, Frau Kleen, Frau Schmeer und Frau Steinmeyer Auskunft geben. 

Schau mal hier:

Ossiloop-Etappe tohuus

Bericht 3. Etappe Die Bayern haben nächstes Jahr wieder das „Champions-League-Finale dahoam“ in München – …

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner