Friedensgebete in der Zeit vor Ostern

Liebe Ulricianerinnen und Ulricianer,

in den Wochen vor Ostern und den Osterferien finden insgesamt drei Friedensgebeten statt, zu denen wir recht herzlich einladen.

Wir denken an die Opfer von Krieg und Gewalt.

Wir denken an Menschen, die in unserem Land Ausgrenzung erfahren und unter Unfrieden in unserer Gesellschaft leiden.

Im Sinne des Osterfestes wollen wir die Hoffnung auf Frieden teilen. Das Friedensgebet ist offen für alle, die teilnehmen möchten. Es findet an den kommenden Freitagen (1., 8. und 15. März), jeweils in der ersten Pause, in der Aula der Hauptstelle und im Foyer der Waldschule statt.

Wir hören kurze Texte und Musik, zünden ein Licht, halten eine Stille für Menschen im Leid und sprechen für sie ein Gebet und denken an sie.

Dazu sind alle herzlich eingeladen.

Herzliche Grüße,

Joachim Pothmann und Andreas Scheepker (Andachtsteam), Paula Fleßner (Schüler:innenvertretung)

Schau mal hier:

Orgelbesuch in der Ev.-Luth. Lamberti-Kirche

Eine Orgel, ein Kantor, eine Musiklehrerin und drei 6. Klassen. Wie die Ulricianer den Besuch …

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner