Snötterball Turnier Jahrgang 7

Am 22. Januar fand in der Sparkassenarena das Snötterball Turnier für die Schüler des siebten Jahrgangs statt, ein Spiel, bei dem eine Halbzeit Handball und eine Halbzeit Fußball gespielt wird. Stück für Stück füllte sich die Halle mit Zuschauern und Spielern, die bereits mit dem Aufwärmen begonnen hatten. Von Anfang an lag Spannung in der Luft und als die Matches begonnen hatten, waren die Kinder nicht mehr zu stoppen. Das Turnier wurde in drei Kategorien ausgetragen: Jungen, Mädchen und Mixed Teams. Bei den Jungen- und Mädchenteams wurden die Finalspiele ein Woche später auf dem großen Feld zusammen mit den Finalspielen der Jahrgänge 5 und 6 ausgetragen. Das Publikum war in bester Stimmung und unterstützte die jeweiligen Teams mit Flaggen, Plakaten und lautstarken Zurufen. Ob Sieg oder Niederlage, jedes gefallene Tor war mit Emotionen verbunden und die Spieler gaben alles. Die gefüllten Tribünen spornten die Schüler natürlich an, ihr Bestes zu geben und als Sieger das Spiel zu verlassen, dennoch konnte immer nur ein Team gewinnen. Am erfolgreichsten war dabei die 7hw, welche es in jeder Kategorie unter die Top 3 geschafft hat.

Unterstützt wurde das Turnier von Schülern der Oberstufe die sich freiwillig an der Organisation beteiligten und Kuchen verkauften. Ein Dankeschön ist auch an den Schulsanitätsdienst zu richten, der jeden verletzten Schüler versorgte. Unter der Leitung von Herrn Toepel und Herrn Gerlach war das Turnier ein voller Erfolg.

Endergebnisse Jungen: 1. 7d, 2. 7fw, 3. 7hw

Endergebnisse Mädchen: 1. 7hw, 2. 7d, 3. 7a

Endergebnisse Mixed: 1. 7f, 2. 7hw, 3. 7c

Text & Fotos: Elsbet Voss

Schau mal hier:

Orgelbesuch in der Ev.-Luth. Lamberti-Kirche

Eine Orgel, ein Kantor, eine Musiklehrerin und drei 6. Klassen. Wie die Ulricianer den Besuch …

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner