Sturmreif

Die jüngsten zwei schweren Stürme haben dem Ulricianum glücklicherweise kaum etwas anhaben können. Die Außenstelle in Aurich-Egels blieb, bis auf ein vom Wind aufgestemmtes Zauntor, gänzlich verschont und an der Hauptstelle sind lediglich ein abgerissenes Kabel aus dem Dachbereich des Zwischenbaus

und ein paar vom Altbau in den Innenhof herabgefallene Dachziegel als Schäden zu verzeichnen.

Gemessen an der Gewalt v.a. des zweiten Orkans „Zeynep“ ist das kaum der Rede wert. Wir wollen hoffen, dass alle Ulricianer ebenso glimpflich durch das Unwetter gekommen sind.

Rüdiger Musolf

Schau mal hier:

Abi ist gut, solange du wild bist!

Am 19.Juni.2024 fand der Abigag des Abiturjahrgangs 2024 statt – ein fantastischer Tag, an dem …

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner