Kooperationsverbund Begabungsförderung

Der KOV – der Kooperationsverbund des Landkreises Aurich

Seit vielen Jahren befindet sich das Gymnasium Ulricianum in einem Verbund mit vier im Landkreis Aurich ansässigen Grundschulen, und zwar der Grundschule Egels, der Lambertischule, der Finkenburgschule sowie der Grundschule Westerende.  Gemeinsam verfolgen wir das Ziel, besonders begabte und interessierte Schülerinnen und Schüler zu fördern und dabei jüngere mit älteren zusammenarbeiten zu lassen. Dies geschieht in speziell dafür ausgerichteten Arbeitsgemeinschaften und Begabtenförderungskursen  genauso wie im Rahmen unserer Juniorwissenschaftstage.  Speziell bei letzteren erleben und gestalten Grundschüler Projekte aus unterschiedlichen Bereichen mit Schülern des Gymnasiums, z.T. sogar mit den Stipendiaten der Auricher Wissenschaftstage. Diese Oberstufenschüler leiten dann Workshops in den Grundschulen, in deren Rahmen sie den „Kleinen“ interaktiv und kindgerecht Ergebnisse und Forschungseinblicke ihrer Praktika an renommierten Einrichtungen, wie dem CERN, dem Max- Planck- Institut oder dem Heidelberger Krebsforschungsinstitut, präsentieren.

Wichtig ist neben der Schaffung von Synergieeffekten bei den gemeinsamen Lernprozessen auch die Einbeziehung außerschulischer Lernorte, wie beispielsweise das EEZ in Aurich oder auch das DESY in Hamburg.

Der Kooperationsverbund ist somit ein entscheidender Baustein der Begabtenförderung in unserem Hause.