Umwelt-AG pflanzt 1000 Krokusse

Im baldigen Frühjahr werden an der Außenstelle Egels nicht nur die bereits im Februar vergangenen Jahres gepflanzten Apfelbäume blühen, sondern auch die unzähligen Krokusse, die kurz vor den Weihnachtsferien von der Umwelt-AG unter Leitung von Herrn Becker in Form von Blumenzwiebeln gesetzt wurden. Am Freitag, dem 9.12.2022, fanden sich kurz nach Ende der regulären Unterrichtszeit acht AG-Mitglieder an der Außenstelle in Egels ein. Unter der fachkundigen Anleitung von Herrn Becker und seiner Frau wurden die Blumenzwiebeln um drei der Apfelbäume herum gepflanzt. Wenn sie blühen, werden sie einen dichten kreisförmigen Blütenteppich bilden. So werden sie nicht nur als wertvolle Nahrungsquelle für zahlreiche Insekten wie z.B. Wildbienen dienen, sondern auch eine visuelle Aufwertung des Außenbereichs darstellen. Da an dem Tag die Erde an vielen Stellen bereits gefroren und sehr hart war, gestaltete sich das Unterfangen etwas aufwändiger als gedacht. Doch durch Arbeitsteilung und die Mitarbeit aller Teilnehmer war die Aktion bereits nach kurzer Zeit erfolgreich vollendet. Den Abschluss des Nachmittags bildete eine anschließende Stärkung durch Waffeln und Kakao in der Schulküche der Außenstelle.

Julian Christ, 9. Jg

Schau mal hier:

Tag der offenen Tür 2024

Heute fand traditionsgemäß am ersten Freitag im März der Tag der offen Tür am Ulricianum …

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner